karate do bern karate do  

version française

 
 
 
 
 
 
 

KOKODO BUJTSU KOBUDO

  Verband STKF
  Shihan Piacun
 
 
 
  Dojos
  Organigramm
  Instruktoren
  Dankollegium
  Jahresprogramm
  Kontakt
  Links
  Downloads
  News
  Shop
   
   
Gründer: Soke Irie Yasuhiro
Leiter: Hanshi Metin Kayar, 10. Dan

Das Kobudo of KoKoDo BuJutsu wird begründet im KoKoDo Budo, welches vom japanischen Soke Irie Yasuhiro im Jahr 1995 gegründet wurde. Sein Meister war der Hakko Ryu Gründer Okuyama Ryuho, welcher mehrere Kampfkünste bereits schon praktizierte, ebenso wie dessen Meister Sokaku Takeda, der Gründer des Daito Ryu.
Das KoKoDo Budo besteht aus zwei Teilen, dem KoKoDo JuJutsu (soft part) und dem KoKoDo BuJutsu (hard part). Im KoKoDo BuJutsu gibt es mehrere Kampfkünste, welche zu einem Kriegskunstsystem zusammengefasst werden. Metin Kayar aus Liechtenstein wurde offiziell ernannt diesen Teil des KoKoDo BuJutsu zu leiten und zu übernehmen.
Das KoKoDo BuJutsu besteht aus einem bewaffneten als auch einem unbewaffneten Bereich. Die Kampfkünste im bewaffneten Bereich werden wie folgt aufgeteilt: KOBUDO: Kampfkunst mit den traditionellen Waffen Bo und Jo, Sai, Kama, Tonfa, Tanbo, Einzel- und Doppel-Nunchaku, Tinbei & Rochin KENJUTSU: Iaijutsu (Kunst des Schwert-Ziehens und -Führens in einer Hand), Kenjutsu (zweihändige Schwertführung), Nitojutsu (Doppelschwert)

Metin Kayar ist mehrfacher Weltmeister im Kobudo und Kenjutsu und Träger des 10. Dan. Er ist neben der Leitung des KoKoDo BuJutsu auch Gründer und Präsident des Verbandes Kokusai Budokan Renmei. Das Budokan System von Metin Kayar wurde in verschiedenen Schulen Japans von ihm vorgestellt und anschliessend von der japanischen Botschaft ausgezeichnet.
Alexander Meier ist Träger des 5. Dan im KoKoDo BuJutsu (Kobudo und Kenjutsu) und hat den 1. Dan im Shisui Ryu Karate Do. Er ist seit mehreren Jahren in enger Zusammenarbeit mit Metin Kayar und ist regelmässig an Fortbildungen in Liechtenstein im Honbu Dojo. Alexander Meier unterrichtet das KoKoDo BuJutsu im Tatsu Dojo in Bern.

Weitere Informationen: